Seitenübersicht: Technische Berufsausbildung

Technische Berufsausbildung

EINSTEIGEN und Durchstarten.

Meine Lehre bei BMW - ganz meine Wellenlänge.

Laura Rothkopf

Lehrling

Technische Ausbildung mit Perspektive.

Bist du auf der Suche nach deinem Traumjob?

Leidenschaft für Autos und Technik, Spaß an der Arbeit im Team und Freude über ein gutes Ergebnis – wenn du diese Eigenschaften mitbringst, dann informiere dich über unsere Angebote an Praktikumsplätzen und Ausbildungsprogrammen. 

Für die berufliche Zukunft gibt es viele Wege. Und einen richtigen: den eigenen. Im BMW Group Werk Steyr wird dir eine Vielzahl an Lehrberufen angeboten. Neben den fachlichen Kompetenzen zielt eine Ausbildung bei BMW sowohl auf Persönlichkeitsbildung und Eigeninitiative als auch auf Flexibilität und Eigenverantwortung ab.

Wenn das für dich spannend klingt, dann informiere dich hier über unsere Lehrstellenangebote. Starte jetzt deine Karriere in einem der erfolgreichsten Automobilkonzerne der Welt!

 Lehrberuf Elektrotechnik

Fresh Talents.

Du interessierst dich für eine technische Berufsausbildung im BMW Group Werk Steyr? Bei der Veranstaltung „Fresh Talents“ kannst du dich gemeinsam mit deinen Eltern am 15. und 16. November 2021, jeweils ab 18 Uhr, über das Werk, die Berufsausbildung sowie Zukunftschancen informieren. Neben den Ausbildungsverantwortlichen freuen sich auch unsere Lehrlinge auf Dich. Wir bitten um Anmeldung bis 12. November unter ausbildung.steyr@bmw.com. Bitte beachte, dass für die Teilnahme ein 3G-Nachweis erforderlich ist!

Schnupper mal rein!

Du bist interessiert an einer Lehre im BMW Group Werk Steyr, aber noch nicht ganz sicher, ob deine Berufswahl das Richtige für dich ist? Bei den berufspraktischen Tagen bieten wir dir die Möglichkeit, zwei bis drei Tage den Lehrberuf näher kennen zu lernen.

Ausbildungsberufe im Werk Steyr.

Elektrotechnik.

Elektrotechniker sind für die Inbetriebnahme, Wartung und Optimierung von Produktionsanlagen zuständig. Ein wichtiges Teilgebiet ist die Steuerungstechnik: Sie erfordert umfassendes Wissen in den Bereichen Elektrik und Elektronik. Technisches Verständnis, strukturiertes und analytisches Denken sind ebenso Voraussetzung wie gute Englischkenntnisse.

Das solltest du für diese Ausbildung mitbringen.

  • Gute Englischkenntnisse.
  • Interesse an Technik, insbesondere in der Produktion mit pneumatisch, hydraulisch und elektrotechnisch gesteuerten Anlagen.
  • Leichtes Verstehen des Aufbaus und der Funktion von technischen Geräten, Flexibilität, Teamfähigkeit und Kommunikationsfähigkeit.
  • Mit logischem Denken Problemstellungen systematisch und strukturiert angehen.
  • Qualifizierter Pflichtschulabschluss.

Weitere Details zur Ausbildung.

Ausbildungsdauer: 3,5 Jahre.

Berufsschule: Gmunden.

Einsatzbereiche: Fertigung und Instandhaltung.

Entwicklungsmöglichkeiten: Weitere Spezialisierung im Fachbereich, Fertigungsfachmann, Meister, Techniker.

Maschinenbautechnik.

Der Aufgabenbereich der Maschinenbautechniker erstreckt sich von der Herstellung bis zur Inbetriebnahme und anschließenden Instandhaltung technischer Anlagen. Einen Schwerpunkt stellt die Steuerungstechnik (Pneumatik, Hydraulik, Elektropneumatik und Elektrohydraulik) dar. Qualifikationen wie technisches Verständnis und handwerkliches Geschick sowie persönliche Fähigkeiten wie selbstständiges Handeln, Verantwortungsbereitschaft und Kooperationsfähigkeit sind erforderlich.

Das solltest du für diese Ausbildung mitbringen.

  • Gute Leistungen in Physik, Interesse an Maschinen- und Systemtechnik.
  • Verständnis für Aufbau und Funktion von technischen Geräten, technische Geschicklichkeit, insbesondere auch bei Detailarbeiten.
  • Flexibilität, räumliches Vorstellungsvermögen, Genauigkeit und Ausdauer.
  • Es sollte dir leicht fallen mit Zahlen umzugehen, zum Beispiel für die Berechnung von Flächen- und Raummaßen.
  • Qualifizierter Pflichtschulabschluss.

Weitere Details zur Ausbildung.

Ausbildungsdauer: 3,5 Jahre.

Berufsschule: Schärding.

Einsatzbereiche: Fertigung und Instandhaltung.

Entwicklungsmöglichkeiten: Die berufliche Weiterbildung kann nach Neigung und eigenem Einsatz zum Meister, Techniker oder über den zweiten Bildungsweg zum Ingenieur fortgesetzt werden.

Mechatronik.

Mechatroniker sind Experten für das Inbetriebnehmen, Warten und Optimieren von Produktionsanlagen. Die Ausbildung vermittelt umfassende Technik und modernstes Wissen in den Bereichen Elektrik, Pneumatik, Hydraulik, Fügetechnik sowie Metallbearbeitung (manuell und maschinell). Neben technischem Verständnis und handwerklichem Geschick sind auch Englischkenntnisse erforderlich.

Das solltest du für diese Ausbildung mitbringen.

  • Gute Englischkenntnisse.
  • Interesse an Technik, insbesondere an der Produktion mit pneumatisch, hydraulisch und elektrotechnisch gesteuerten Anlagen.
  • Leichtes Verstehen des Aufbaus und der Funktion von technischen Geräten, Flexibilität, Teamfähigkeit und Kommunikationsfähigkeit.
  • Mit logischem Denken Problemstellungen systematisch und strukturiert angehen.
  • Qualifizierter Pflichtschulabschluss.

Weitere Details zur Ausbildung.

Ausbildungsdauer: 3,5 Jahre.

Berufsschule: Linz.

Einsatzbereiche: Fertigung und Instandhaltung.

Entwicklungsmöglichkeiten: Weitere Spezialisierung im Fachbereich, Fertigungsfachmann, Meister, Techniker.

Mechatronik mit Fertigungstechnik.

Mechatroniker mit Fertigungstechnik stellen mit computergesteuerten Fräsmaschinen oder Bohr- und Bearbeitungszentren maßgenaue Teile aus Metallen und Kunststoffen her. Sie fertigen Teile vor allem durch Fräsen, aber auch durch Drehen und Bohren mit CNC-gesteuerten Maschinen. Das Warten und Optimieren von Produktionsanlagen gehört ebenfalls zu diesem vielseitigen Berufsbild. Der Lehrberuf umfasst die Themen Zerspanungstechnik, Elektrik, Pneumatik und Hydraulik. Neben technischem Verständnis und handwerklichem Geschick ist auch ein gutes räumliches Vorstellungsvermögen erforderlich.

Das solltest du für diese Ausbildung mitbringen.

  • Gute Mathematik- und Physikkenntnisse.
  • Interesse an modernen, rechnergesteuerten Maschinen und Verfahren der Metallverarbeitung und an der Technik allgemein.
  • Freude an exaktem Arbeiten mit metallischen und nichtmetallischen Werkstoffen, die nötige Geschicklichkeit, präzise Arbeiten exakt auszuführen.
  • Sehr wichtig sind auch räumliches Vorstellungsvermögen, der Umgang mit technischen Zeichnungen sowie leichtes Verständnis für Funktion und Aufbau von technischen Geräten.
  • Mit logischem Denken Problemstellungen systematisch und strukturiert angehen.
  • Qualifizierter Pflichtschulabschluss.

Weitere Details zur Ausbildung.

Ausbildungsdauer: 3,5 Jahre.

Berufsschule: Linz.

Einsatzbereiche: Mechanische Fertigung und eventuell Instandhaltung.

Entwicklungsmöglichkeiten: Weitere Spezialisierung im Fachgebiet, Fertigungsfachmann, Techniker, Meister.

 

Zerspanungstechnik.

Zerspanungstechniker stellen meist mit computergesteuerten Fräsmaschinen oder Bohr- und Bearbeitungszentren maßgenaue Teile aus Metallen und Kunststoffen her. Sie fertigen Teile vor allem durch Fräsen, aber auch durch Drehen und Bohren mit konventionellen und CNC-gesteuerten Maschinen. Für diese Arbeit sind ein technisches Verständnis und ein gutes räumliches Vorstellungsvermögen erforderlich.

Das solltest du für diese Ausbildung mitbringen.

  • Gute Mathematik- und Physikkenntnisse.
  • Interesse an modernen, rechnergesteuerten Maschinen und Verfahren der Metallverarbeitung.
  • Freude an exaktem Arbeiten mit metallischen und nichtmetallischen Werkstoffen, die nötige Geschicklichkeit, präzise Arbeiten exakt auszuführen.
  • Sehr wichtig sind auch räumliches Vorstellungsvermögen, der Umgang mit technischen Zeichnungen sowie leichtes Verständnis für Funktion und Aufbau von technischen Geräten.
  • Qualifizierter Pflichtschulabschluss.

Weitere Details zur Ausbildung.

Ausbildungsdauer: 3,5 Jahre.

Berufsschule: Steyr.

Einsatzbereiche: Von Werkzeugbau über Instandsetzung bis zur Fertigung von Einzelkomponenten.

Entwicklungsmöglichkeiten: Weitere Spezialisierung im Fachgebiet, Fertigungsfachmann, Techniker, Meister.

 

Prozesstechnik.

Prozesstechniker steuern selbstständig die Produktionsprozesse. Sie sind dafür zuständig, dass die vorgegebenen Produktionspläne unter Einhaltung der Qualitätsrichtlinien erfüllt werden. Dazu gehört die Erstellung und Dokumentationen von Arbeitsaufträgen sowie von Arbeits- und Montageanweisungen. Wichtig sind aber auch die Moderation und Kommunikation von Kennzahlen im Verantwortungsbereich und die fachliche Unterweisung und Koordination der Mitarbeiter in den Abteilungen. Außerdem bedienen und überwachen Prozesstechniker in der Montage die Produktionsanlagen. Analyse und Behebung von kurzzeitigen Anlagenstörungen und die aktive Mitarbeit bei allen Prozessen in der Qualitätssicherung gehören genauso zu den Tätigkeiten, wie die Wartung und Instandhaltung der Produktionsanlagen.

Das solltest du für diese Ausbildung mitbringen.

  • Interesse an Technik und den technischen Zusammenhängen von Produktionsanlagen
  • Zuverlässigkeit, Ehrlichkeit und Pünktlichkeit.
  • Genaues, sorgfältiges und selbstständiges Arbeiten.
  • Einsatzfreude und Verantwortungsbewusstsein.
  • Entscheidungsfähigkeit und Kommunikationsstärke.

Weitere Details zur Ausbildung.

Ausbildungsdauer: 3,5 Jahre

Berufsschule: Linz

Einsatzbereiche: Montage

Entwicklungsmöglichkeiten: Vorarbeitervertreter- Vorarbeiter, Meister (nach Weiterbildung möglich)

Ein Kraftfahrzeugtechniker bei der Arbeit

Zeig, was in dir steckt!

Übe kostenlos Bildungsinhalte und erarbeite dir deine persönliche "Bildung für die Praxis"-Urkunde! Lege deine Urkunde der Lehrstellenbewerbung bei und zeig so dein Engagement und deine Stärken.