DURCH UND DURCH DIGITAL.

Sieben verschiedene Modelle und Derivate werden bei uns am Standort Regensburg produziert – und das auf einer einzigen Produktionslinie. Viele Besucher staunen, wenn sie auf dem Montageband hinter einem X1 ein 4er Cabrio oder einen 2er Gran Tourer entdecken. Um auch in Zukunft eines der modernsten und flexibelsten Automobilwerke zu bleiben, setzen wir konsequent auf Digitalisierung – überall dort, wo sie für die Mitarbeiter, für die Produktion und für die Qualität unserer Produkte sinnvoll ist.

Die Premiere ist geglückt: Beim ersten Code Camp für junge IT-Spezialisten im BMW Group Werk Regensburg arbeiteten mehr als 30 Studenten an spannenden Use Cases – hier einige Impressionen im Film.

Zum vierten Mal war das BMW Group Werk Regensburg Premiumsponsor der Veranstaltung Nacht.Schafft.Wissen. in Regensburg. Auf die rund 1.000 Besucher wartete von 18 bis 24 Uhr ein abwechslungsreiches Programm.

Neben Vorträgen zu Innovationen und Digitalisierung oder Industrie 4.0 im BMW Group Werk Regensburg konnte man als Beifahrer an Testfahrten in verschiedenen BMW Modellen wie einem M5 mit 600 PS, teilnehmen. Großen Anklang fanden die Werkführungen. Bei Themenführungen durch die Werkfeuerwehr, den Karosseriebau und die Energiezentrale erhielten die Besucher detaillierte Informationen von den Experten vor Ort.

3D Druck, Digitalisierung der Fahrzeugmontage, Virtual Reality, Mensch-Roboter-Anwendung – ein weiteres Highlight war das Innovationslabor der Fahrzeugmontage im BMW Group Werk Regensburg.

23.10.2017

Der Ausbau der A3 bei Regensburg ist ein komplexes Vorhaben. Auf rund 15 Kilometern erfolgt die Erweiterung auf insgesamt sechs Spuren. 16 Brücken werden neu gebaut, über 400.000 Quadratmeter Asphalt verbaut. Ein neuer Erklär-Film der Autobahndirektion Südbayern macht in kompakter Form klar, was geplant ist und wie der Fahrbahnausbau oder die Erneuerung von Brücken konkret umgesetzt werden.

UNSERE ZUKUNFT.

Ein Roboterarm auf meinem Teller? Bei BMW unterstützt Technik eben den Menschen... Dieser Grundsatz gilt für alle Themen in der Industrie 4.0. Bei uns in Regensburg ist die längst mehr als ein Schlagwort – in der Ausbildung, im InnoLab und in allen Bereichen der Produktion werden ständig neue Digitalisierungs-Projekte entwickelt, umgesetzt und ins Netzwerk eingespeist. Das macht uns schon heute stark für die Zukunft.

Technik unterstützt den Menschen

UNSERE GESCHICHTE.

1986 schreibt BMW in der Oberpfalz regionale Wirtschaftsgeschichte: Das Werk Regensburg nimmt zwei Jahre nach der Grundsteinlegung mit Ministerpräsident Franz-Josef Strauß seinen Betrieb auf. Die Produktion startet mit 200 Autos am Tag und steigert sich kontinuierlich. Inzwischen sind es 1.100 Autos, die unser Werk Tag für Tag und fehlerfrei verlassen – eine Erfolgsstory, deren Meilensteine schöne Erinnerungen bergen.

UNSERE THEMEN.

Vom Jahresgespräch des Werkleiters über die Ausbildungswerkstatt bis hin zur Einführung eines neuen Modells – unsere Pressemitteilungen bilden das Geschehen innerhalb des Werks genauso ab wie unser gesellschaftliches Engagement in der Region und die Aktivitäten unserer Mitarbeiter. Auf dieser Website lassen sich daher nicht nur die aktuellen Meldungen und Fotos herunterladen. Wir bieten diese Möglichkeit auch für das Pressearchiv der vergangenen Jahre.