Seitenübersicht: Kinder erleben die Faszination Produktion
05.09.2019

Kinder erleben die Faszination Produktion im BMW Group Werk München.

  • Kinderführungen erweitern Werkführungsangebot
  • Produktionsrundgang für Grundschulklassen
  • Kinder werden als Roboterprogrammierer selbst aktiv

 

München. Die Produktion von BMW Fahrzeugen fasziniert. Das beweisen jährlich bis zu 90.000 Besucher, die an einem geführten Rundgang durch das BMW Group Werk München teilnehmen. Seit kurzem können auch Kinder im Grundschulalter diese Faszination erleben und einen Blick hinter die Werkskulissen werfen. Möglich ist das im Rahmen der neu angebotenen Kinderwerkführung, die das BMW Group Werk München speziell für Grundschulklassen konzipiert hat.

Produktionsrundgang und Roboter-Workshop.

In einem altersgerecht konzipierten Rundgang durch das Werk verfolgen die Kinder zunächst die Produktionsschritte des Fahrzeugbaus. Die speziell für die Tour geschulten Produktionsexperten erläutern unter anderem, welche Rolle die vielen hundert orangefarbenen Roboter im Karosseriebau spielen und warum es in der Endmontage täglich 1.000 Hochzeiten gibt. Im Fokus des Rundgangs stehen Umweltschutz und Nachhaltigkeit in der Produktion – Wichtige Themen ganz besonders für das BMW Werk, das sich mitten in der Großstadt München befindet.

Nach der Führung durch die Fahrzeugfertigung werden die Grundschulkinder im Workshop-Teil des Programms selbst aktiv. Unter Anleitung des Werkführungsguides kommen fahrtüchtige Mini-Roboter (sog. Ozobots) zum Einsatz. Die jungen Gäste zeichnen durch Verwendung unterschiedlicher Farbcodes eine Fahrstrecke für die Ozobots – der Kreativität beim Parcours durch die Welt der Produktion sind hierbei keine Grenzen gesetzt. Die Kinderwerkführung vermittelt so spielerisch die Grundzüge von Automatisierung und Programmierung und macht die TeilnehmerInnen zu stolzen Roboterprogrammierern.

Umfangreiches Angebot an Werksbesichtigungen bei der BMW Group.

Die neu angebotene Kinderwerkführung eignet sich für Schulklassen von der ersten bis zur vierten Jahrgangsstufe. Das Programm dauert insgesamt drei Stunden (90 Minuten Rundgang durch die Produktion und 90 Minuten Roboter-Workshop) und kostet für Schulklassen den ermäßigten Gruppenpreis von 200 EUR. Die maximale Teilnehmerzahl liegt bei 30 Personen.

Die Kinderwerkführung ist Teil eines umfangreichen Angebots an Besichtigungen am BMW Standort München. Interessierte Personen und Gruppen können neben den Überblicksführungen durch das Produktionswerk auch Themenführungen (z.B. Museum-Werk-Führung oder BMW Welt-Werkführungen) buchen. Detaillierte Informationen zu den Formaten und den Buchungsmöglichkeiten hält die Website der BMW Welt bereit: https://www.bmw-welt.com/de/experience/guided_tours.html

Darüber hinaus bietet die BMW Group spannende Einblicke auch in ihre weiteren Produktionswerke in Deutschland und Europa. Ob Motorradfertigung in Berlin, die MINI Produktion im englischen Oxford oder die Motorenproduktion im österreichischen Steyr: Besucher sind herzlich willkommen und können an geführten Rundgängen teilnehmen. Weitere Informationen dazu und Buchungsmöglichkeiten unter www.bmw-besuchen.com.