Seitenübersicht: Nachhaltigkeit und Effizienz

Nachhaltigkeit und Effizienz

NATÜRLICH NACHHALTIG HANDELN.




Nachhaltiges Denken und Handeln ist für die BMW Group von höchster Bedeutung. Deshalb wird permanent an innovativen, nachhaltigen Fertigungsverfahren gearbeitet. Dass sich Umweltverträglichkeit und Wirtschaftlichkeit nicht ausschließen, beweisen die Fertigungsspezialisten dabei immer wieder aufs Neue: Im BMW Group Werk Landshut produziert die weltweit erste emissionsfreie Leichtmetallgießerei. Hier werden die Emissionen aus Verbrennungsrückständen um 98 Prozent reduziert und gleichzeitig die Wirtschaftlichkeit gesteigert.

Ein weiteres Beispiel für die Schonung von Ressourcen ist das „Snowcleaning“-Verfahren, das bei der Reinigung von Kunststoffkomponenten zum Einsatz kommt. Dabei werden die Stoßfänger ressourcenschonend mit Hilfe von CO2-Schnee gereinigt. 

Aber auch beim Energiemanagement geht das Werk neue Wege. Die Abwärme aus der Leichtmetallgießerei wird in das werksinterne Heißwassernetz eingespeist. Damit kann sie im Winter zum Heizen verwendet werden, im Sommer zur Erzeugung von Kälte. In Kombination mit einer neuen Kraft-Wärme-Kopplungsanlage auf dem Werksgelände entsteht so ein einzigartiger, nachhaltiger Energiekreislauf. Damit werden pro Jahr rund 10.000 Tonnen CO2 eingespart, der Energieverbrauch sinkt um 15.000 Megawattstunden.

Lesen Sie hier die vollständige Umwelterklärung des BMW Group Werks Landshut: