Seitenübersicht: Grundlage für eine erfolgreiche Karriere
25.02.2021

Grundlage für eine erfolgreiche Karriere

.

+++ 120 Auszubildende des BMW Group Werks Dingolfing freigesprochen +++ 33 junge Frauen unter den Absolventen +++ zukunftsorientierte, vielseitige Ausbildung für eine berufliche Zukunft mit vielen Perspektiven +++ hohes Ausbildungsniveau und gute Abschlüsse +++

Dingolfing.  Christoph Gögl ist einer der 120 fertig ausgebildeten Facharbeiter, denen vor kurzem am BMW Group Standort Dingolfing ihre Abschlusszeugnisse überreicht wurden. Zusammen mit dem frisch gebackenen Chemielaboranten Dominik Frischmann ist der dual studierende Elektroniker für Betriebstechnik Prüfungsbester: Mit 97 Punkten und somit einer Note von 1,2 haben beide ihre Berufsausbildung mit Bravour abgeschlossen. Die hohe Qualität der Ausbildung am BMW Group Standort Dingolfing spiegelt sich in den guten Ergebnissen wider: Insgesamt können sich 60 Absolventinnen und Absolventen über eine Eins vor dem Komma freuen. 

So auch Johannes Wagner, der wie die meisten seiner ehemaligen AzubiKollegen weiterhin am Standort Dingolfing tätig ist. Kein Wunder, schließlich bieten sich den Berufseinsteigern gerade in Dingolfing, derzeit einem der spannendsten Orte im globalen Netzwerk der BMW Group, viele attraktive Möglichkeiten. „Die Berufsausbildung hat uns das nötige Rüstzeug gegeben, die Zukunft mitzugestalten. Uns stehen nun viele Türen offen, um uns beruflich weiterzuentwickeln – besonders vor dem Hintergrund des Hochlaufs der E-Mobilität und dem bevorstehenden Anlauf des BMW iX“, betont Wagner, der nun im Bereich Steuerungs- und Prozesstechnik Anlagenbau seine berufliche Laufbahn fortsetzt. 

Erfolgsfaktor Berufsausbildung

Dr. Andrea Crestan, Leiterin der Dingolfinger Berufsausbildung, zeigt sich überzeugt vom hohen Ausbildungsniveau und den Chancen, die sich für die Absolventen bieten: „Die Berufsausbildung am Standort Dingolfing ist vielseitig, zukunftsorientiert und voller Möglichkeiten. Der FachkräfteNachwuchs aus unserem eigenen Haus ist bestens aufgestellt für kommende Herausforderungen. Themen wie Digitalisierung, E-Mobilität und innovative Technologien stehen bei uns ganz oben auf der Agenda. Die Ausbildung begleitet die aktuelle Transformation des Unternehmens und des Werks und wird dabei ein Erfolgsfaktor bleiben.“ 

Die interne Ausbildung von Fachkräften ist für das BMW Group Werk Dingolfing schon seit Jahren zentraler Bestandteil der Nachwuchssicherung. So haben am Standort in den vergangenen Jahrzehnten insgesamt über 10.000 junge Menschen eine berufliche Erstausbildung erfahren. Mit rund 850 Auszubildenden ist das BMW Group Werk Dingolfing der mit Abstand größte Ausbildungsbetrieb in Niederbayern.  

Zeugnisübergabe: Corona-konform im kleinen Kreis

Aufgrund der aktuellen Corona-Situation und der notwendigen Berücksichtigung des Infektionsschutzes konnten die jungen Facharbeiter ihre Abschlusszeugnisse allerdings – wie es auch schon im Juli vergangenen Jahres der Fall war – leider nicht in einer großen gemeinsamen Feier entgegennehmen. Stattdessen fanden Treffen in Kleingruppen statt, bei denen die Ausbildungsmeister die Urkunden überreichten. Auch wenn es Schade ist, den Abschluss nicht wie sonst üblich miteinander feiern zu können, sehen die Absolventinnen und Absolventen aus den zwölf Berufen Chemielaborant/-in, Elektroniker/-in für Betriebstechnik, Fachkraft für Lagerlogistik, Fahrzeuginnenausstatter/-in, Fahrzeuglackierer/-in, Industriekaufmann/-frau, Informatikkaufmann/-frau, Industriemechaniker/-in, Karosserie- und Fahrzeugbaumechaniker/-in, Kfz.-Mechatroniker/-in, Werkzeugmechaniker/-in und Zerspanungsmechaniker/-in aber ganz klar die Notwendigkeit für die Maßnahme. „Corona betrifft uns eben alle, da sitzen alle Menschen im gleichen Boot.“ Johannes Wagner kann der Situation sogar etwas Positives abgewinnen: „Durch den Lockdown konnten wir uns im Home-Office intensiv auf die Abschlussprüfungen vorbereiten. Dabei war der Austausch mit den Ausbildern und Kollegen natürlich jederzeit gegeben“, erzählt der Elektroniker für Betriebstechnik. Daheim lernen – das können die Auszubildenden der BMW Group auch deshalb problemlos, weil ihnen von Anfang an ein eigener Laptop zur Verfügung gestellt wird. 

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:

Bernd Eckstein

BMW Group Werk Dingolfing, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Anrufen: +49 8731 76 22020

E-Mail schreiben