Seitenübersicht: Standortinformationen

Standortinformationen

Das BMW Group Werk Dingolfing.

Das BMW Group Werk Dingolfing ist einer von 31 Produktionsstandorten der BMW Group weltweit. Rund 1.500 Automobile der BMW 4er, 5er, 6er, 7er und 8er Baureihe sowie der neue vollelektrische BMW iX laufen hier tagtäglich im großen Fahrzeugwerk 02.40 an der Autobahn A92 von den Montagebändern – bereit zum Versand an Kunden in aller Welt.

In Summe wurden im Jahr 2020 knapp 232.000 Fahrzeuge im BMW Group Werk Dingolfing gebaut.

BMW Werk Dingolfing
Um das Youtube-Video anzeigen zu können, müssen Sie der Speicherung von Marketing-Cookies zustimmen.

Das Werk Dingolfing ist „Leitwerk Oberklasse“ des Konzerns und traditionell die Produktionsstätte für die großen BMW Baureihen. Seit Anfang der 1970er Jahre werden hier sämtliche Generationen der BMW 5er, 6er und 7er Reihe gefertigt – inklusive M-, Plug-inHybrid oder Individual-Varianten. In den letzten Jahren kamen Modelle der BMW 4er Reihe sowie die neu aufgelegte BMW 8er Reihe hinzu. Seit Juli 2021 produziert das niederbayerische Werk zudem den vollelektrischen BMW iX als neuen Technologie- und Innovationsträger des Unternehmens. Mit insgesamt sechs gefertigten BMW Baureihen ist das Werk Dingolfing eines der flexibelsten Automobilwerke weltweit. 

   

Aktuell sind am Standort rund 17.000 Mitarbeiter und 850 Auszubildende in 15 Lehrberufen beschäftigt. Der BMW Group Standort Dingolfing ist damit nicht nur mit Abstand größter Arbeitgeber der Region, sondern auch einer der größten Industrie- und Ausbildungsbetriebe des Landes. Die Mitarbeiter werden mittels eines ausgeklügelten Pendelbussystems aus ganz Niederbayern an ihren Arbeitsplatz in Dingolfing und zurück an den Wohnort gefahren – täglich sind dazu über 250 Busse mit einer Gesamtkilometerleistung von über 40.000 km unterwegs. 

   

Neben Automobilen werden in Dingolfing auch Fahrzeugkomponenten wie Pressteile oder Fahrwerks- und Antriebssysteme gefertigt. Im Komponentenwerk 02.20 ist das konzernweite Kompetenzzentrum E-Antriebsproduktion angesiedelt. Von hier aus werden Fahrzeugwerke der BMW Group weltweit mit E-Motoren und Hochvoltspeicher für die Produktion von Plugin-Hybriden und reinen Elektro-Modellen beliefert.

Darüber hinaus werden am Standort die Rohkarosserien für sämtliche Rolls-Royce Modelle gebaut. Das sogenannte Dynamikzentrum, ein großer Lager- und Umschlagplatz und Herz der zentralen Aftersales-Logistik der BMW Group, versorgt die weltweite BMW und MINI Handelsorganisation mit Original-Teilen und -Zubehör.