Seitenübersicht: SoP BMW 2er Active Tourer
02.11.2021

BMW Group Werk Leipzig startet Serienproduktion des BMW 2er Active Tourer der zweiten Generation

Der neue BMW 2er Aktive Tourer. Serienproduktion im BMW Group Werk Leipzig.

+++ Nahtlose Integration in den Produktionsprozess +++ BMW Group setzt auf die Frontantriebs-Kompetenz im Leipziger Werk +++ Dynamisches Design, neu gestalteter Innenraum, modernste Vernetzung +++

Die Serienproduktion des BMW 2er Active Tourer der zweiten Generation ist im BMW Group Werk Leipzig angelaufen. Vor knapp sieben Jahren, im Herbst 2014, in den Handel gekommen, hat sich der BMW 2er Active Tourer auf Anhieb gut im Markt etabliert. Seitdem haben sich mehr als 400.000 Kunden für dieses raumfunktionale und fahrdynamische Konzept in der Premium-Kompaktklasse entschieden. Über 368.000 davon wurden in Leipzig produziert. Das Nachfolgemodell des sportlichen Allrounders wird exklusiv im Werk Leipzig gefertigt.

„Nach dem erfolgreichen Debüt der ersten Generation des BMW 2er Active Tourers sind wir im BMW Group Werk Leipzig stolz darauf, auch den rundum neu gestalteten Nachfolger hier zu produzieren“, betont Werkleiter Hans-Peter Kemser. „Mit diesem Fahrzeug kann das Werk einmal mehr seine jahrelange Erfahrung und Kompetenz beim Bau von Frontantriebsmodellen im BMW Produktionsnetzwerk unter Beweis stellen. Zudem sichert der BMW 2er Active Tourer langfristig die Auslastung unseres Werks.“

Markante Merkmale der neuen Modellgeneration sind das betont dynamische Design, die klare Formensprache und der neu gestaltete Innenraum. Darüber hinaus zeichnet sich der neue BMW 2er Active Tourer durch die erstmalige Mild-Hybridisierung bei BMW in der Kompaktklasse sowie die neuesten Connectivity Features und erweiterte Ausstattungsumfänge aus.

Der BMW 2er Active Tourer setzt Maßstäbe
Bei seinem Debüt im Jahr 2014 sorgte der BMW 2er Active Tourer für eine Revolution im BMW Produktportfolio: Das Fahrzeug begründete das Segment des Sports Activity Tourer und war der erste BMW mit Frontantrieb. Mit seinem raumfunktionalen Konzept, dem erstmaligen Angebot von 3-Zylinder-Motoren und dem modernen Frontantrieb, der den dynamischen Ansprüchen an ein Modell der Marke BMW gerecht wurde, begründete der BMW 2er Active Tourer eine neue Ära für die Marke BMW.

Auch die zweite Generation des BMW 2er Active Tourer setzt wieder Maßstäbe. Als sogenannter „Erstanläufer“ ist das Fahrzeug wegweisend für die weiteren BMW und MINI Modelle im Kompakt-Premiumsegment, die in den nächsten Jahren auf den Markt kommen. Der BMW 2er Active Tourer definiert neue Standards, was zum Beispiel die Weiterentwicklung des Antriebsstrangs und des Cockpits betrifft sowie das neue Bordnetz, welches erstmalig für Benzin- und Dieselmotoren bei BMW seine Anwendung findet.

Nahtlose Integration in den Produktionsprozess
Wie bereits beim Bau der ersten elektrifizierten BMW Modelle BMW i3 und BMW i8 vertraut das Unternehmen beim Bau der BMW 2er Active Tourer auf den Standort Leipzig und seine hohe Flexibilität, um neue Fahrzeugkonzepte auf die Straße zu bringen. Trotz der neuen Anforderungen bei der ersten Modellgeneration waren damals im Leipziger Werk in der Lackiererei und der Montage nur geringe Anpassungsmaßnahmen notwendig. Lediglich im Karosseriebau kam ein separater Fertigungsbereich hinzu.

Genauso nahtlos integriert sich nun der BMW Active Tourer der zweiten Generation in den Fertigungsprozess im BMW Group Werk Leipzig. Das neue Modell läuft zusammen mit dem BMW 1er und dem BMW 2er Gran Coupé über eine Fertigungslinie.

Dynamisches Design und neu gestalteter Innenraum
Im Exterieurdesign wurde dem neuen BMW 2er Active Tourer durch dynamisch gestreckte Proportionen und eine klare und reduzierte Flächengestaltung eine noch sportlichere und selbstbewusstere Ausstrahlung verliehen.

Ein völlig neues Raumgefühl bietet die zweite Generation des BMW 2er Active Tourer im Innenraum, der grundlegend neu gestaltet wurde und sich am vollelektrischen Technologie-Flaggschiff BMW iX orientiert. Insbesondere das BMW Curved Display, die schwebend wirkende Armauflage mit integriertem Bedienfeld und die flache Armaturentafel fallen beim Blick ins Innere des neuen BMW 2er Active Tourer sofort ins Auge. Damit erhält der BMW 2er Active Tourer als erstes nicht-vollelektrisches Modell das Cockpitlayout der BMW E-Modelle.

Eine weitere Premiere im BMW 2er Active Tourer feiert das neue BMW iDrive, das erstmals in einem Modell im Premium-Kompaktsegment eingesetzt wird. Die neue Generation des Bediensystems iDrive basiert auf dem BMW Operating System 8.

Die zweite Generation des BMW 2er Active Tourer ist sowohl auf Verbrennungsmotoren als auch auf elektrifizierte Antriebe ausgelegt. Nur wenige Monate nach dem Marktstart wird das Angebot im Sommer 2022 um zwei Plug-in-Hybrid-Modelle erweitert.

Markteinführung für den neuen BMW 2er Active Tourer in Deutschland ist der 26. Februar 2022.

Medien-Anfragen

Kai Lichte

Leiter Presse-/Öffentlichkeitsarbeit und Mitarbeiterkommunikation
BMW Group Werke Leipzig, Berlin, Eisenach

Anrufen: +49 341 445-38000

E-Mail schreiben