Seitenübersicht: Neuer Personalleiter im BMW Group Werk Dingolfing
27.01.2021

Neuer Personalleiter im BMW Group Werk Dingolfing.

.

Karl Hacker folgt auf Uwe Bald

Dingolfing. Personeller Wechsel im BMW Group Werk Dingolfing: Zum 1. Januar hat Karl Hacker (55) die Leitung des Personalwesens übernommen. Er folgt auf Uwe Bald, der zu Jahresbeginn in die Unternehmenszentrale gewechselt ist und dort künftig unter anderem das Personalmanagement für das Werk München und das Personalnetzwerk des Produktionsressorts verantworten wird.

Karl Hacker, der seit 1990 für die BMW Group tätig ist, war zuvor verantwortlich für das Personalwesen im BMW Group Werk Landshut sowie für das Personalmanagement des gesamten Unternehmensressorts Einkauf und Lieferantennetzwerk. Während seiner Laufbahn hatte er bereits verschiedene Führungspositionen im Personalwesen inne, unter anderem in den BMW Group Werken München, Leipzig, Regensburg und Steyr.

Christoph Schröder, Leiter des BMW Group Werks Dingolfing: „Wir freuen uns, dass wir mit Karl Hacker einen ausgewiesenen Personalfachmann gewonnen haben, der breites operatives Know-how mit strategischer Kompetenz und großer Durchsetzungsfähigkeit verbindet. Ich bin überzeugt, dass er die erfolgreiche Arbeit seines Vorgängers fortführen und die Transformation am Standort Dingolfing weiter vorantreiben wird.“

Wer Karl Hacker als Personalleiter des BMW Group Werks Landshut nachfolgen wird, wird zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgegeben.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:

Bernd Eckstein

BMW Group Werk Dingolfing, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Anrufen: +49 8731 76 22020

E-Mail schreiben