Nachhaltigkeit und Effizienz.

Das Prinzip der Nachhaltigkeit bildet im BMW Group Werk Berlin wie in der gesamten BMW Group den Mittelpunkt des Handelns. Ziel und Verpflichtung ist es, in wirtschaftlicher, ökologischer und sozialer Hinsicht Verantwortung zu übernehmen und vorausschauend zu agieren.

Für den sparsamen Umgang mit kostbaren Ressourcen wie Wasser, Energie und Werkstoffen folgt die Motorradproduktion inmitten der Bundeshauptstadt dem im gesamten Produktionsnetzwerk gültigen Grundsatz „Clean Production". Modernste Produktionstechnologien, zum Beispiel der Einsatz von Wasserbasislacken, die eigene Strom- und Wärmeerzeugung durch eine Kraft-Wärme-Kopplungsanlage sowie hauseigene Wasseraufbereitungsanlagen setzen hohe Standards. Ein ausgezeichnetes Beispiel für den ressourcenschonenden Umgang sind darüber hinaus die wiederverwertbaren, klappbaren Transportgestelle aus Stahl, in denen die BMW Motorräder innerhalb Europas versandt werden. Mit ihrer Hilfe lassen sich jährlich fast 1.000 Tonnen Verpackungsmaterial einsparen.

Zudem stärkt der Produktionsstandort seit Mai 2018 seinen Nachhaltigkeitsansatz mit eigenen Bienenstöcken und macht Mitarbeiter sowie Besucher damit auf die hohe Bedeutung von Bienen im Ökosystem aufmerksam.