Hinweis:

Themenübersicht dieser Seite anzeigen und auswählen.

Nicht mehr anzeigen

Themenübersicht dieser Seite anzeigen und auswählen.

Seitenübersicht: ... im Unternehmen


... im Unternehmen

UNSERE MITARBEITER MACHEN UNS STARK

Verantwortung im Unternehmen hat für uns viele Aspekte. Ob es um die gezielte Förderung des beruflichen Nachwuchses, Orientierungsprogramme für Flüchtlinge, das umfassende Gesundheitsmanagement oder um die vielfältigen Angebote für Sport und Freizeit geht: Im Mittelpunkt stehen immer unsere Mitarbeiter.

INTEGRATION

Einblicke in ein Industrieunternehmen, verbesserte Deutschkenntnisse und eine erste Orientierung mit Blick auf die berufliche Eintwicklung: Die Teilnehmer des Qualifizierungs-Programms „Work Here“ nehmen nach einem sechswöchigen Einsatz im BMW Group Werk Regensburg wichtige Erkenntnisse und Erfahrungen mit. Am Ende des Programm-Durchlaufs bekommen die Flüchtlinge ein Zertifikat, in dem die Schwerpunkte des Orientierungseinsatzes aufgeführt sind. Das Zertifikat ist für die Teilnehmer eine wichtige Referenz, weil meist keine Dokumente über ihre bisherigen beruflichen Stationen vorliegen. „Work Here“ ist eine übergreifende Initiative der BMW Group. Ziel ist, die langfristige Perspektive von Flüchtlingen in Deutschland zu verbessern. Wie andere Standorte des Unternehmens hat auch das Werk in Regensburg Flüchtlingen nun erstmals die Teilnahme an einem sechswöchigen Praxistraining ermöglicht. 19 Männer und eine Frau, die aus Syrien, aus dem Irak, Iran oder Lybien nach Deutschland geflüchtet sind, haben den Alltag in der BMW-Produktion oder in Support- Bereichen kennengelernt. Dabei waren sie nicht sich selbst überlassen. Ob bei der Montage von Stoßfängern, beim Prüfen lackierter Karossen oder bei Programmierungen in der IT – im Rahmen von „Work Here“ hatte jeder Teilnehmer einen BMW-Paten an seiner Seite.

Flüchtlinge verbessern ihre Chancen

Aus Sicht der Agentur für Arbeit in Regensburg zeichnet sich „Work Here“ durch die Kombination aus fachlichen, persönlichen und sprachlichen Angeboten aus. Bereichsleiterin Christine Scharf- Haggenmiller: „Bei BMW lernen die Flüchtlinge unmittelbar, was Schichtbetrieb, hohe Qualitätsanforderungen und Präzision in der zeitlichen Taktung bedeuten. Dazu kommen intensive Sprach- und Integrationstrainings. Je mehr Inhalte die Teilnehmer mitnehmen, desto mehr steigen ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt.“ Beim ersten Regnsburger Projektdurchlauf 2016 hatte die Agentur für Arbeit die Auswahl der Teilnehmer koordiniert und das BMW-Projektteam unterstützt. Wie die anderen Teilnehmer hat auch Ahmad Muhieddin im Regensburger Jobcenter von „Work Here“ erfahren. Nachdem er seine syrische Heimat vor eineinhalb Jahren verlassen musste, bekam er in Deutschland eine Aufenthaltsgenehmigung und suchte nach einer Möglichkeit, die deutsche Arbeitswelt kennen zu lernen. Inzwischen spricht der 22-jährige gutes Deutsch und ist stolz auf seinen Einsatz in der Montage im BMW Group Werk Regensburg: „Das war wirklich spannend. Ich habe mich sehr wohl gefühlt und nehme viel mit“. Eine positive Bilanz des ersten „Work Here“-Durchlaufs zieht auch Fertigungsmeister Martin Schmidbauer. Er hat als BMW-Pate zwei Flüchtlinge durch das Programm begleitet. „Ich bin stolz auf die Beiden. Sie haben in kurzer Zeit wirklich viel gelernt“.

SPORT UND FREIZEIT

Die BMW Group unterstützt über den Sport- und Kulturförderverein BMW Werk Regensburg e.V. alle sportlichen und kulturellen Aktivitäten der BMW Mitarbeiter, deren Angehörigen und Freunden. Das Angebot umfasst neben den klassischen Ball- und Schlägersportarten wie Fußball, Badminton oder Tischtennis auch Outdoor-Aktivitäten wie Golf, Radfahren und Laufen. Generell steht nicht die sportliche Höchstleistung, sondern das Miteinander im Vordergrund. Unsere Mitglieder wollen in erster Linie ihren Sport aus Freude an der Bewegung und zur Verbesserung ihrer Fitness gemeinsam ausüben – gesellige Aktivitäten wie Nordic Walking und Bowling sind dafür schöne Beispiele.

Der Höhepunkt im Jahreskalender des Regensburger Sportvereins ist der Sommersporttag in St. Englmar mit mehr als 350 verschiedenen Aktivitäten. Im Herbst treffen sich die Sportvereine aller BMW Standorte dann zu Herbstsporttagen mit geführten Wanderungen, Nordic Walking und Mountainbike Touren. Der jährlich stattfindende Wintersporttag unter dem Motto „Familienspaß im Schnee“ ist mit 2.000 Teilnehmern die größte Veranstaltung unserer Sport- und Kulturfördervereine. Die BMW Fußballturniere, der BMW Beachvolleyballcup, Firmenläufe, Schnupperkurse, Luft- und Motorradsport sowie viele musikalische und kulturelle Aktivitäten über das ganze Jahr hinweg runden das Angebot des Sport- und Kulturfördervereins ab.

Sporttag 2017 St. Englmar


Download

Wintersporttag Kössen/Österreich


Download

Herbstsporttag Walchensee


Download

GESUNDHEIT

Die BMW Group unterstützt ihre Mitarbeiter darin, ihre eigene Gesundheit zu fördern und ein ausgewogenes Berufs- und Privatleben zu führen. Dabei setzt die „Initiative Gesundheit“ auch auf das persönliche Engagement des Einzelnen. Eigenverantwortliches Verhalten und ein entsprechend gestaltetes Arbeitsumfeld dienen nachhaltig der Gesundheit und der Leistungsfähigkeit. Damit die Mitarbeiter ihre persönliche Ziele erreichen können, macht die BMW Group ein breites Angebot:  Das Spektrum reicht von Gesundheitsuntersuchungen über themenspezifische Angebote wie Ergonomie, Ernährungsberatung und Entspannungsübungen bis hin zu Dialogveranstaltungen und Führungskräftequalifizierungen. Die Angebote sind so angelegt, dass sie im beruflichen Alltag praktikabel sind und Freude machen.

Initiative Gesundheit – Beispiel „Ampelkennzeichnung Getränke“

Die Ampelkennzeichnung der Getränke zeigt unseren Mitarbeiter auf einen Blick, welche Erfrischungsgetränke wie gesund genießen können. Schließlich ist es für den menschlichen Körper nicht nur wichtig, ausreichend Flüssigkeit zu sich zu nehmen, sondern auch, das Richtige zu trinken. Ob sich ein Getränk gut oder weniger gut als Durstlöscher eignet, hängt von den Inhaltstoffen ab. Weil der Zuckergehalt und die Zusammensetzung der Zusatzstoffe oft nicht schnell zu erfassen sind, haben wir das Angebot in den Getränkeautomaten, Shops, Betriebsrestaurants und Bistros sind in drei Farbkategorien aufgeteilt: Grün, Gelb und Orange. Ziel ist es, überwiegend zu grünen Getränken zu greifen und gelb und orange gekennzeichnete Getränke nur manchmal bzw. selten zu wählen. 

Initiative Gesundheit – Beispiel „Jährliche Grippeimpfung“

Die Impfung ist einer der effektivsten Präventionsmaßnahmen, die die Medizin kennt. Wer sich impfen lässt, schützt nicht nur sich selber, sondern auch die Mitmenschen. Deshalb bietet das Gesundheitsmanagement der BMW Group – in Zusammenarbeit mit der BMW BKK – die Schutzimpfung gegen die saisonale Grippe (Influenza) an. Die Grippeimpfung schützt vor der „echten" Grippe. Sie schützt nicht vor normalen Erkältungskrankheiten oder sogenannten „grippalen Infekten", da diese von anderen Erregern hervorgerufen werden. Die Beschwerden sind zwar ähnlich, aber in der Regel milder ausgeprägt. Im Gegensatz dazu ist die „echte Grippe" eine schwere, manchmal sogar tödliche Infektionskrankheit. Gegen die „echte Grippe" kann man sich und seine Mitmenschen weitgehend durch diese Impfung schützen.

Initiative Gesundheit – Beispiel „Mentale Widerstandsfähigkeit“

In unserer Welt sind psychische Belastbarkeit und Widerstandskraft wichtige Fähigkeiten. Jeder von uns ist heute mehr denn je gefordert, mit Veränderungen, Rückschlägen und Widrigkeiten umzugehen und diese zu verarbeiten. Dies betrifft sowohl das private als auch das berufliche Umfeld. Mentale Resilienz ist die Fähigkeit mit schwierigen und herausfordernden Lebenssituationen umzugehen und diese aktiv zu bewältigen. Menschen mit einer hohen psychischen Widerstandkraft sind in der Lage, schwierige Lebenssituationen zu überwinden und gestärkt daraus hervorzugehen. Unsere Initiative Gesundheit gibt Tipps, wie der Einzelne seine mentale Widerstandsfähigkeit trainieren kann.