Auslandsversorgung

BMW Referenzpackbetrieb

Der BMW Referenzpackbetrieb definiert optimale und standardisierte Logistik- und Packprozesse. Er implementiert Innovationen und befähigt Logistik-Dienstleister.

  • BMW verpackt seit 1997 Teile für die Versorgung der Auslandswerke (PNW 1 und 2).
  • Aktuell packt BMW eigenständig Kleinteile für alle Derivate. Daneben werden im Referenzsystem „Bike in the box“ Motorradteile verschickt.
  • Zusätzlich werden logistische Referenzprozesse designed und zum Roll-out in anderen Packbetrieben befähigt. 
  • Es wird für andere Packbetriebe/Dienstleister ein neues IT-System (ILS/Apollo) erprobt.
  • Gemeinsam mit dem Fraunhofer-Institut wird ein Transportroboter (STR) entwickelt. 

 

Verpackungsbetrieb BLG

Die BLG LOGISTICS GROUP ist ein weltweit tätiges Unternehmen der Automobil-, Contract- und Containerlogistik.

  • seit 2012 als Logistikdienstleister für die BMW Group in Wackersdorf tätig
  • Dienstleistungsspektrum: Konsolidierung, Verpackung und Containerisierung von Großteilen im Bereich CKD- und EV-Versorgung für das Produktionsnetzwerk 2
  • Übernahme weiterer Aufgaben im Bereich Leergut- und Packmittel-Handling
  • innerbetriebliche Transporte sowie Entsorgungsleistungen
  • Packvolumen 2016: 455.000 FK / 595.000 m³

 

Verpackungsbetrieb SCHNELLECKE

Die Firma Schnellecke Logistics ist ein weltweit tätiges Unternehmen der Automobil-, Contract- und Containerlogistik.

  • seit 2016 als Logistikdienstleister für die BMW Group in Wackersdorf tätig 
  • Dienstleistungsspektrum: Konsolidierung, Verpackung und Containerisierung von Kleinst-, Klein- und Großteilen einzelner Fahrzeugmodelle (BMW 5er/7er) für das Produktionsnetzwerk 2.
  • Schnellecke arbeitet gemäß Referenzprozessen und entwickelt in Zusammenarbeit mit BMW die Logistik- Verpackungsprozesse der Auslandsversorgung weiter.
  • Packvolumen 2016: 455.000 FK / 595.000 m³