Seitenübersicht: Impfungen, Schichtanpassungen und Bewerbungsstart Azubis: Wichtige Themen am BMW Standort Regensburg
08.06.2021

Impfungen, Schichtanpassungen und Bewerbungsstart Azubis: Wichtige Themen am BMW Standort Regensburg

#

Im Werk beginnen die freiwilligen Impfungen durch die Betriebsärzte +++
Produktion reagiert flexibel auf Engpässe bei Halbleiter-Versorgung +++
Wer sich für Ausbildung ab 2022 interessiert, kann sich jetzt bewerben +++

Regensburg, 8. Juni 2021.   
Impfstart, Anpassungen im Schichtbetrieb und Bewerbungsstart für Auszubildende ¬– diese drei Themen bestimmen den Wiederanlauf des BMW Standorts Regensburg am kommenden Montag nach der aktuellen, planmäßigen Produktionsunterbrechung. Diese Pause endet am kommenden Wochenende und wird wie üblich für Instandhaltung und Anpassungen von Anlagen genutzt. Parallel dazu beginnt der Gesundheitsdienst in Regensburg wie an den anderen deutschen Standorten mit den ersten freiwilligen Corona-Schutzimpfungen. Ein entsprechendes Angebot können alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der BMW Group nutzen; das gilt auch für Zeitarbeitskräfte, Praktikanten, Diplomanden und Doktoranden. 

Zwei Impfstraßen stehen für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bereit
In Regensburg könnten die Betriebsärzte bei Verfügbarkeit von genügend Impfstoff bis zu 300 Impfungen pro Tag durchführen. Damit könnte die gesamte Belegschaft bei ausreichender und stabiler Impfstoffverfügbarkeit innerhalb weniger Wochen geimpft werden – dazu stehen zwei Impfstraßen täglich zwischen 8 Uhr und 16 Uhr bereit. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit Intranetzugang planen sich ihren Termin selbständig über ein arbeitsmedizinisches Onlinetool ein. Meisterinnen und Meister buchen ihre Teams in der Produktion in entsprechende Slots. Begleitet wird die Impfkampagne in Deutschland durch eine breite, offene und transparente Kommunikation an die Belegschaft sowie umfangreichen Hygiene- und Schutzmaßnahmen auf den Betriebsgelände.

Versorgungslage bei Halbleiterkomponenten bleibt angespannt
Auf die weltweiten Engpässe bei der Versorgung mit Halbleiterkomponenten reagiert das BMW Group Regensburg mit Anpassungen des Schichtbetriebs. So kann es in den kommenden Produktionswochen zu kurzfristigen Änderungen kommen. Im Detail werden diese auf Grundlage der aktuellen Entwicklungen noch erarbeitet. Dabei nutzt das Werk die hohe Flexibilität des BMW Produktionssystems und hält die Auswirkungen so gering wie möglich. So soll versucht werden, das Volumen, das durch die Anpassung nicht produziert werden kann, im Verlauf des Jahres aufzuholen. Für die Mitarbeiter kommen hoch flexible und wirksame Arbeitszeit-instrumente zum Einsatz. Da die Situation auf den internationalen Halbleiter-Märkten angespannt und volatil bleibt, tut die BMW Group alles dafür, die Versorgung der Werke sicherzustellen. Sie hat hat das benötigte Volumen an Halbleitern für 2021 fristgerecht bestellt und erwartet, dass die Lieferanten entsprechend der Bestellungen vertragsgerecht liefern. Das Unternehmen beobachtet das Thema intensiv und ist hierzu in einem ständigen Austausch mit den Lieferanten. 

100 Ausbildungsplätze und zwei duale Studiengänge
Für den Ausbildungsbeginn 2022 in Regensburg ist jetzt Bewerbungsstart. Etwa 100 Plätze für Azubis und zwei duale Studiengänge sind ausgeschrieben. Angeboten werden zum einen Ausbildungsberufe, die nah am Kerngeschäft der Automobilproduktion verortet sind wie etwa Kfz-Mechatroniker für System- und Hochvolttechnik (m/w/x) oder Mechatroniker (w/m/x) im Bereich der Anlagentechnik. Zudem gibt es vielfältige Ausbildungsmöglichkeiten im IT-Sektor und unterstützenden kaufmännischen Funktionen. Neben dem reinen Ausbildungsprogramm bietet die BMW Group auch Schulabgängerinnen und -abgängern mit (Fach-)Abitur die spannende Möglichkeit eines dualen Studiums. 

Für Regensburg und die anderen deutschen Ausbildungsstandorte in den Werken wurden virtuelle Rundgänge erstellt. Diese 360° Ansichten ermöglichen es jederzeit, Räumlichkeiten in der Ausbildung sowie im Werk virtuell zu besuchen. Damit können alle Interessierten auch von Zuhause in die vielseitigen Ausbildungsangebote des Unternehmens eintauchen. In kurzen Videos geben Auszubildende außerdem Einblicke in verschiedene Berufsfelder. Darüber hinaus informiert die BMW Group über ihre Social Media Kanäle. Alle Events für Schülerinnen und Schüler und Eltern sind auf den BMW Group Karriereseiten hier zu finden: www.bmwgroup.jobs/schuelerevents.

IHRE ANSPRECHPARTNER.

Romy Ertls
Romy Ertl

Leiterin Presse-, Öffentlichkeitsarbeit und Mitarbeiterkommunikation

Anrufen: +49 941 770 2012

E-Mail schreiben

Eric Metzler

Abteilung Presse-, Öffentlichkeitsarbeit und Mitarbeiterkommunikation

Anrufen: +49 941 770 5194

E-Mail schreiben