Seitenübersicht: Zukunft in Serie: Der erste neue BMW X1 rollt vom Band
01.06.2022

Zukunft in Serie: Der erste neue BMW X1 rollt vom Band

#

Meilenstein für den Standort Regensburg +++
Mit dem iX1 steht auch das erste vollelektrische Modell in den Startlöchern +++

Regensburg, 01. Juli 2022.   

Vor wenigen Wochen gingen die ersten Fotos und Daten um die Welt, jetzt erblickt er das Licht der Serie: Heute läuft im Regensburger BMW-Werk der erste neue BMW X1 vom Band. „Wir sind stolz auf das Auto und stolz auf die Leistung dahinter,“ sagt Werkleiter Frank Bachmann. „Für unsere Mannschaft ist das ein Tag der Belohnung und des Ansporns.“

Damit blickt Bachmann zugleich zurück und nach vorne. So wurde in den letzten Monaten alles dafür getan, den Neuling geschmeidig in die Produktion zu integrieren. Fachleute sprechen hier gerne von einem „geräuschlosen Anlauf“.  Die Arbeit der Entwickler, das Durchschleusen von Prototypen und Vorserien, Qualitätsschleife um Qualitätsschleife und nicht zuletzt das Training der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter – all‘ das wird heute mit einem Produktionsstart belohnt, der international auf große Beachtung stößt. Das weltweite Medienecho auf Konzept und Design des neuen X1 ist durchweg positiv. Fahreindrücke folgen dann im September, wenn die wichtigsten Autojournalisten der Welt über drei Wochen hinweg nach Regensburg kommen, um den neuen Kompakt-SUV auf Herz und Nieren testen.

Auf den Vorschusslorbeeren ausruhen werden sich die BMW’ler nicht. Schon im Spätherbst steht die nächste Herausforderung an. Dann machen sich nach Diesel- und Benzinvarianten des neuen X1 auch der Plug-in-Hybrid und der iX1 auf den Weg zum Kunden. Dabei hat das kleine i für das Regensburger Werk die allergrößte Bedeutung. Mit dem BMW iX1 baut Regensburg sein erstes vollelektrisches Modell – der Höhepunkt einer lang angelegten Transformation. Mehr als 300 Millionen Euro hat der Standort in den größten Umbau seiner Geschichte und damit in die Zukunft investiert. Nun ist das Werk in der Lage, auf einer Linie Modelle mit Verbrennungsmotor, Plug-in-Hybridsystemen oder rein elektrischem Antrieb zu produzieren: Zukunft hoch drei.

IHRE ANSPRECHPARTNER.

Romy Ertls
Romy Ertl

Leiterin Presse-, Öffentlichkeitsarbeit und Mitarbeiterkommunikation

Anrufen: +49 941 770 2012

E-Mail schreiben