Seitenübersicht: Kommunikation in den BMW Group Werken Dingolfing und Landshut unter neuer Leitung
18.05.2021

Kommunikation in den BMW Group Werken Dingolfing und Landshut unter neuer Leitung

.

Manuel Sattig folgt auf Bernd Eckstein

Dingolfing / Landshut. Manuel Sattig (47) übernimmt zum 1. Juni 2021 die Leitung der Presse-, Öffentlichkeitsarbeit und Mitarbeiterkommunikation für die BMW Group Werke Dingolfing und Landshut. Er folgt auf Bernd Eckstein (43), der in die Unternehmenszentrale wechselt und dort künftig als Abteilungsleiter die Kommunikation für das Vorstandsressort Einkauf und Lieferantennetzwerk sowie die Nachhaltigkeitskommunikation der BMW Group verantwortet.

Manuel Sattig wechselt aus dem britischen Oxford, wo er seit 2017 die Presse-, Öffentlichkeitsarbeit und Mitarbeiterkommunikation der BMW Group Werke Oxford, Swindon und Hams Hall geleitet hat, nach Niederbayern. Zuvor war er drei Jahre lang in den USA als Leiter BMW Brand Strategy and Communication verantwortlich für Brand Strategy & Planning, National Advertising, Media Management, CRM Marketing and Digital Innovations der Marke BMW. Weitere Funktionen im Marketing und Vertrieb sowie als Communication Manager im project i runden seine über 18jährige Zugehörigkeit zu der BMW Group ab.

„Ich freue mich sehr auf die neue Aufgabe und bin begeistert, bei der Transformation zur E-Mobilität die Kommunikation für die so wichtigen Werke Dingolfing und Landshut zu übernehmen“, so Sattig.

 

Bildunterschriften:
Manuel Sattig, neuer Leiter Presse-, Öffentlichkeitsarbeit und Mitarbeiterkommunikation der BMW Group Werke Dingolfing und Landshut (ab 06/2021)

Bernd Eckstein, neuer Leiter Kommunikation Einkauf, Lieferantennetzwerk, Nachhaltigkeit der BMW Group (ab 06/2021)