Seitenübersicht: BMW Benefizkabarett mit Wolfgang Krebs
22.09.2022

BMW Benefizkabarett mit Wolfgang Krebs am 23. Oktober 2022

.

+++ Ticketeinnahmen werden komplett gespendet +++ aktuelles Programm „Vergelt‘s Gott“ +++

Landshut.  Am Sonntag, den 23. Oktober, heißt es im Rathausprunksaal wieder „Gemeinsam lachen für den guten Zweck“. Das BMW Group Werk Landshut veranstaltet dann nach pandemiebedingter Pause sein alljährliches Benefizkabarett, dessen Einnahmen seit jeher an karitative Einrichtungen in der Region gespendet werden.

Zu Gast ist diesmal Wolfgang Krebs. Der langjährige Radio-Kabarettist trat erstmals 1993 bei den Marktfestspielen Kaltental-Blonhofen als (ehem.) Ministerpräsident Edmund Stoiber auf. Seither ist Wolfgang Krebs auch in zahlreichen TV-Programmen, wie dem „Nockherberg“ oder bei „Habe die Ehre“ des Bayerischen Rundfunks, zu sehen.

In seinem aktuellen Programm "Vergelt's Gott" schlüpft Wolfgang Krebs erneut "virtuos in die Erscheinungsbilder und Stimmbänder aktueller Politiker und Zeitgenossen", wie beispielsweise Markus Söder oder Hubert Aiwanger.

Das BMW Benefizkabarett findet am Sonntag, den 23. Oktober 2022, um 15.00 Uhr (Einlass ab 14.30 Uhr), im Rathausprunksaal der Stadt Landshut (Altstadt 315, 84028 Landshut) statt. Tickets sind ab sofort erhältlich unter Tel.: 0151-6040-2194 oder per E-Mail an Benefizkabarett@bmw.de. Der Kartenpreis beträgt 15 Euro, ermäßigt 10 Euro (Kinder bis 14 Jahre).

Bildunterschrift:

Lachen für den guten Zweck: Das BMW Group Werk Landshut veranstaltet am 23. Oktober 2022 sein alljährliches Benefizkabarett. Dieses Jahr gastiert Wolfgang Krebs mit seinem Programm „Vergelt’s Gott“ im Rathausprunksaal.

Bitte wenden Sie sich bei Rückfragen an:

Saskia Graser

BMW Group Konzernkommunikation und Politik
Kommunikation Landshut, Pressesprecherin
Telefon: +49 871 702 3232

Mobil: +49 151 6040 3232

E-Mail: Saskia.Graser@bmw.de

 

 

 

Das BMW Group Werk Landshut

 

Im BMW Group Werk Landshut produzieren rund 3.500 Mitarbeiter Motor-, Fahrwerks- und Karosseriestrukturkomponenten aus Leichtmetallguss, Kunststoffkomponenten für das Fahrzeugexterieur, Karosseriekomponenten aus Carbon, Cockpit- und Ausstattungsumfänge, Komponenten für elektrische Antriebssysteme, Sondermotoren sowie Gelenkwellen. Das Werk Landshut ist das weltweit größte Komponentenwerk der BMW Group und liefert Bauteile an alle Fahrzeug- und Motorenwerke der BMW Group weltweit – und damit für nahezu jeden BMW, MINI, Rolls-Royce sowie für BMW Motorrad. Das BMW Group Werk Landshut steht für eine von Digitalisierung geprägte und auf Nachhaltigkeit ausgerichtete Komponentenfertigung sowie für einen verantwortungsvollen Umgang mit Ressourcen.

 

Mit zukunftsorientierten Technologien spielt das BMW Group Werk Landshut die Rolle eines Innovationstreibers in der technologischen Transformation der Automobilbranche und deren Zulieferindustrie. Im Leichtbau- und Technologiezentrum (LuTZ), das dem Werk unmittelbar angeschlossen ist, treiben Spezialisten verschiedenster Fachrichtungen die nachhaltige Entwicklung zukünftiger Fahrzeugmodelle aktiv mit voran. Sie sind frühzeitig in die Entwicklungsprozesse neuer Fahrzeuge eingebunden. In der Region Landshut und Niederbayern ist das BMW Group Werk Landshut ein sozial verantwortungsvoller, innovativer und attraktiver Arbeitgeber.

 

www.bmw-werk-landshut.de