Seitenübersicht: BMW bildet kleine Klima-Experten aus
20.11.2019

BMW bildet kleine Klima-Experten aus.

Klimatrainer Marcel Jahre erklärt den Kleinsten spielend und zielgruppengerecht den Wasserkreislauf der Erde.

Ein Klima-Workshop mit Werkserkundung begeisterte die Kinder von Mitarbeitern des BMW Group Werks Landshut am Buß- und Bettag.

Landshut. Alle Jahre wieder am Buß- und Bettag stehen Eltern vor der Frage, wie sie ihren Arbeitstag mit dem schulfreien Tag ihrer Kinder in Einklang bringen können. Im BMW Group Werk Landshut konnten sich rund 40 Mitarbeiterkinder im Alter von sechs bis 14 Jahren mit Fragen wie: „Welche Bedeutung hat Wasser für unseren Planeten? Wie funktioniert der globale Wasserkreislauf? Wie kann ich zu Hause Wasser sparen?“ beschäftigen. Klimatrainer Marcel Jahre vom Projekt heureka! aus Berlin vermittelte den Kindern altersgerecht anhand eines funktionsfähigen Wasserkreislaufmodells einen nachhaltigen Umgang mit der Ressource Wasser.

Später stand ein Rundgang durch die CFK-Produktion sowie durch die Technologie Kunststoff Exterieur auf dem Stundenplan, bei dem das Besprochene an Beispielen im Werk verdeutlicht wurde. Im praktischen Teil wurden die Kinder selbst zu Lackierern und konnten Gipsrohlinge der legendären BMW Isetta mit verschiedenen, selbstverständlich nachhaltigen Lackierverfahren kreativ gestalten. Im Fokus stand dabei, das Zusammenspiel von Nachhaltigkeit und Technik zu erleben.

Klimatrainer Marcel Jahre dazu: „Gerade bei den jungen Kindern ist schon enorm viel Wissen vorhanden. Unsere Hauptaufgabe sehen wir darin, dieses Wissen zu sortieren, zu strukturieren und ihnen zu zeigen, wie sie ihr Wissen einsetzen können.“

Am Ende wurden die teilnehmenden Kinder mit einer Urkunde ausgezeichnet und gingen so als kleine „Klima-Experten“ nach Hause.