Seitenübersicht: Clean Production

Clean Production

NATÜRLICHE RESSOURCEN SCHONEN.

Premium wird heute und in Zukunft immer stärker über Nachhaltigkeit definiert. Das bedeutet für die BMW Group, gegenüber den Mitarbeitern und der Gesellschaft verantwortungsvoll zu handeln und kostbare Ressourcen wie Wasser, Energie und Werkstoffe in der Produktion schonend und effizient einzusetzen. Dabei hat Clean Production - die ressourcenschonende Fertigung - bei uns im BMW Group Werk Dingolfing viele Gesichter.

Beispiel Wasser: Durch die Nutzung von Brunnen auf dem Werksgelände decken wir rund 50% unseres Wasserbedarfs über oberflächennahes Grundwasser und schonen so wertvolle Trinkwasserressourcen. Gleichzeitig nutzen wir Wasser effizient und bereiten Prozessabwässer etwa in der Lackiererei im Sinne einer Kreislaufführung wieder auf. Dazu verfolgen wir innovative Lösungen wie Grundwasserkühlung oder saisonale Zwischenspeicherung von Wärmeenergie in einem Aquifer (siehe unten).

Beispiel energieeffizienter Anlagenpark: 
Durch den Einsatz modernster Fertigungstechnologien und -prozesse sparen wir Energie. So etwa durch eine neue hocheffiziente Highspeed-Servopressen-Generation im Presswerk, eine neue Robotergeneration im Karosseriebau oder durch den IPP (Integrated Paint Process) in der Lackiererei, bei dem eine Lackschicht, der sogenannte Füller, entfällt.

Durch eine Vielzahl von Maßnahmen ist es uns so gelungen, den Wasser- und den Energieverbrauch pro produziertem Fahrzeug deutlich zu senken.

Beispiel Logistik: Weniger Verkehr heißt weniger CO2. Das Werk Dingolfing trägt dazu auf vielfältige Weise bei. So werden etwa durch eine Just-in-time / Just-in-Sequence Produktion oder das Onsite-Konzept für Pressteile etwaige Zwischenläger und zusätzliche Transportfahrten vermieden. Der Fahrzeugversand im Werk läuft zu gut 2/3 auf der Schiene. Und auch was die Beförderung der Mitarbeiter betrifft setzt BMW auf ein umweltschonendes Pendelbussystem. Dieses spart gegenüber einer Individualverkehrlösung jährlich rund 7.000 Tonnen CO2.

Lesen Sie hier die vollständige Umwelterklärung des BMW Group Werks Dingolfing: