DIE NEUE BMW 4er REIHE.

Die neuen BMW 4er schreiben ihr Erfolgskonzept mit einer weiter verschärften Formensprache und einem überarbeiteten Fahrwerk fort.

    

München, 17. Januar 2017. Der BMW 4er verkörpert seit seiner Markteinführung mit eigenständiger Ästhetik und Dynamik eine selbstbewusste und attraktive Identität. Fast 400.000 bis Ende 2016 weltweit verkaufte Fahrzeuge dokumentieren die Anziehungskraft der BMW 4er Reihe, deren Geschichte 2013 mit dem BMW 4er Coupé begann. Im Jahr darauf komplettierten das BMW 4er Cabrio und das BMW 4er Gran Coupé die Familie.

Produziert werden die Fahrzeuge in München (BMW 4er Coupé), Regensburg (BMW 4er Cabrio) und Dingolfing (BMW 4er Gran Coupé). Die neuen BMW 4er schreiben ihr Erfolgskonzept mit einer weiter geschärften Formensprache und einem überarbeiteten Fahrwerk fort.

Das BMW 4er Coupé: Athlet mit dynamischem Design

Das im BMW Group Werk München gefertigte BMW 4er Coupé basiert auf der BMW 3er Reihe und erweitert deren dynamische Dimension um eine eigenständige Ästhetik und Performance. Gegenüber dem Vorgänger in Breite und Radstand sichtbar gewachsen, zeichnet die Karosserielinie des BMW 4er Coupé eine flache, sportlich gestreckte Silhouette. Mit den markentypisch kurzen Überhängen, der langen Motorhaube und der zurückgesetzten Fahrgastzelle mit fließendem Dachverlauf präsentiert sich das BMW 4er Coupé in perfekter formensprachlicher Balance. Gleichzeitig bietet es einen hohen Alltagsnutzen.

Betonung des sportlichen Charakters

Neu gestaltete Scheinwerfer mit LED-Technik ersetzen das bisherige Xenon-Licht. Serienmäßig sind alle Modelle der Baureihe zudem auch mit LED-Nebelscheinwerfern ausgestattet. Die erstmals im BMW 4er verbauten LED-Heckleuchten unterstreichen den kraftvollen Auftritt. Überarbeitete Lufteinlässe, Line-spezifische Applikationen und die neue Heckschürze setzen zusätzliche Akzente. Das BMW M4 Coupé und das BMW M4 Cabrio erhalten serienmäßig Bi-LED-Scheinwerfer. Die neu gestalteten Voll-LED-Heckleuchten sorgen auch hier für eine frische, technische Anmutung.

Im Innenraum unterstreichen neue Galvanikelemente, Chromapplikationen und die Mittelkonsole in Schwarz Hochglanz die Exklusivität und Wertigkeit. Ein weiteres optisches Highlight ist die doppelte Ziernaht auf der Instrumententafel. Drei neue Polsterfarben sowie drei neue Interieurleisten sorgen für noch mehr Auswahl bei der individuellen Gestaltung des Interieurs. Ausschließlich für die Modelle der neuen BMW 4er Reihe sind die zwei neuen Außenfarben Snapper Rocks Blue und Sunset Orange sowie je ein neues Felgendesign für die Modelle Advantage, Sport Line, Luxury Line und M Sport lieferbar. Zahlreiche weitere Ausstattungsoptionen bieten dem Kunden zudem umfangreiche Individualisierungsmöglichkeiten. Beide BMW M4 Modelle verfügen darüber hinaus über neu gestaltete und beleuchtete M Embleme an den Vordersitzen.

Ein strafferes Fahrwerk sorgt im neuen BMW 4er Coupé und BMW 4er Gran Coupé für ein noch sportlicheres Fahrverhalten ohne Komforteinbußen. Dabei konnten sowohl die quer- als auch die längsdynamischen Fahreigenschaften für alle Beladungszustände verbessert werden. Dies gilt für das Serienfahrwerk genauso wie für das M Sportfahrwerk und das Adaptive Fahrwerk. Alle neuen BMW 4er bieten jetzt einen noch souveräneren Geradeauslauf und eine verbesserte Lenkungsrückmeldung. Optional ist für alle Modelle ab BMW 430d bzw. BMW 430i ein High-Performance-Reifen ab Werk verfügbar.

31 Modell- und Antriebsvarianten

Alle Benziner sowie die Vierzylinder-Diesel-Triebwerke der neuen BMW 4er Reihe gehören zur aktuellen BMW EfficientDynamics Motorenfamilie und sind mit BMW TwinPower Turbo Technologie ausgerüstet. Für alle neuen BMW 4er sind drei Benziner (BMW 420i, BMW 430i und BMW 440i) und drei Diesel-Motorisierungen (BMW 420d, BMW 430d und BMW 435d xDrive) erhältlich. Das Leistungsspektrum der Benzin-Motorisierungen des BMW 4er reicht so von 135 kW / 184 PS beim BMW 420i bis zu 240 kW / 326 PS beim BMW 440i. Im Bereich der Diesel-Triebwerke reicht das Angebot von 140 kW / 190 PS beim BMW 420d bis zu 230 kW / 313 PS beim BMW 435d xDrive.

Das BMW 4er Gran Coupé ist zusätzlich auch in der Diesel-Variante BMW 418d mit 110 kW / 150 PS lieferbar. Insgesamt zwölf Modellvarianten sind optional mit BMW xDrive erhältlich. Der BMW 435d xDrive verfügt als Coupé, Cabrio und Gran Coupé serienmäßig über den intelligenten Allradantrieb.

Das BMW M4 Coupé und das BMW M4 Cabrio verkörpern auf ideale Weise den Typus des uneingeschränkt alltagstauglichen Hochleistungssportwagens. 317 kW / 431 PS leistet der Sechszylinder-Motor mit M TwinPower Turbo Technologie, der beiden BMW M4 Versionen serienmäßig zu außergewöhnlicher Performance verhilft (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 9,1 – 8,3 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 213 – 194 g/km).

Neue Anzeigen für Navigation und Instrumente

Das optionale Navigationssystem Professional im neuen BMW 4er verfügt jetzt über eine noch bedienfreundlichere Benutzeroberfläche mit großen Bedienfeldern in Kacheloptik. Diese können frei angeordnet werden und zeigen die Inhalte der dahinter liegenden Menüs ständig aktualisiert an. Das ermöglicht dem Nutzer eine noch intuitivere Handhabung. Optional kommt bei der BMW 4er Reihe das Multifunktionale Instrumentendisplay zum Einsatz. Damit stehen dem Fahrer abhängig vom gewählten Fahrerlebnismodus unterschiedliche Darstellungsmöglichkeiten aller Anzeigen zur Verfügung.

Beim BMW M4 Coupé und BMW M4 Cabrio gehört das Navigationspaket ConnectedDrive inklusive induktivem Laden von Mobiltelefonen und WLAN-Hotspot jetzt zur Serienausstattung. Als Startmenü erhalten auch die BMW M4 Modelle die weiterentwickelte Displaydarstellung mit großen, konfigurierbaren Kacheln.

Competition Paket für noch mehr Sportlichkeit.

Seit dem Frühjahr 2016 bietet die BMW M GmbH zudem für beide M4 Karosserievarianten ein Competition Paket an, das den dynamischen Charakter beider Modelle weiter schärft. Neben Maßnahmen zur Optimierung der Handling-Eigenschaften und verschiedenen exklusiven Ausstattungsdetails beinhaltet es auch eine Leistungssteigerung um 14 kW / 19 PS auf 331 kW / 450 PS (BMW M4 Coupé: Kraftstoffverbrauch kombiniert: 8,8 – 8,3 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 204 – 194 g/km; BMW M4 Cabrio: Kraftstoffverbrauch kombiniert: 9,1 – 8,7 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 213 – 203 g/km).

Die Leistungssteigerung geht einher mit einer weiteren Verbesserung der Fahrleistungen: So benötigt das BMW M4 Coupé mit optionalem 7-Gang M Doppelkupplungsgetriebe für den Sprint von 0 auf 100 km/h lediglich 4,0 Sekunden (Serie: 4,1 s). Das BMW M4 Cabrio braucht für diesen Spurt 4,3 Sekunden (Serie: 4,4 s). Auch die Modellvarianten mit 6-Gang-Handschaltgetriebe absolvieren diesen Standardsprint jeweils 0,1 Sekunde schneller als das jeweilige Serienmodell.

Im Rahmen der Modellüberarbeitung ist für das Competition Paket jetzt ein neues geschmiedetes Leichtmetallrad mit 20 Zoll Durchmesser im Sternspeiche 666 M Styling in Schwarz optional erhältlich.