Landshut, 02.08.2016. Mit einer Geldspende von 1.000 Euro fördert das BMW Group Werk Landshut das Elternforum des Vereins Menschenskinder e.V. in Ergolding. Hermann Dechantsreiter, Leiter Strategie, Strukturintegration und Logistik, übergab den symbolischen Scheck am Montag im Beisein von 1. Bürgermeister Andreas Strauß. Die Spende geht zurück auf die Grundsteinlegung für das neue Versorgungszentrum des Landshuter Innovationsstandorts Anfang Juli. Statt Erinnerungsstücke an die anwesenden Gäste zu verteilen, hatte sich der Autobauer entschieden, den in Stadt und Landkreis Landshut aktiven Verein in seiner gemeinnützigen Tätigkeit zu unterstützen. 

„Menschenskinder e.V. hilft jungen Eltern dabei, in der Familie den Grundstein für die spätere Bildung und Entwicklung ihrer Kinder zu legen“, würdigte Hermann Dechantsreiter das Engagement im Rahmen der Spendenübergabe. „Da ist jeder Euro gut aufgehoben.“ So verbindet das neu eingerichtete Elternforum zwanglosen Austausch mit vielfältigen inhaltlichen Angeboten wie Vorträge oder Seminare. „Das Format soll allen Eltern, unabhängig von ihren finanziellen Mitteln, offenstehen“, betonte Heidi Walter, Geschäftsführerin von Menschenskinder e.V. „Die Spende der BMW Group versetzt uns in die Lage, die Teilnahmeschwelle niedrig zu halten und auf Kursgebühren zu verzichten.“

Bildunterschrift:
Hermann Dechantsreiter, Leiter Strategie, Strukturintegration und Logistik im BMW Group Werk Landshut (links), und 1. Bürgermeister Andreas Strauß (rechts) übergaben den symbolischen Spendenscheck an die Verantwortlichen von Menschenskinder e.V.