BMW JUBILÄUMSFEST LANDSHUT STEIGT AM 25. JUNI 2017.

Landshuter BMW Group Werk öffnet zum Standortjubiläum seine Tore – Attraktives Rahmenprogramm geplant

   

Landshut, 26. April 2017. „Innovation erleben – Zukunft begreifen“: unter diesem Motto lädt das BMW Group Werk Landshut am Sonntag, den 25. Juni 2017, zum BMW Jubiläumsfest Landshut ein. Von 10 bis 19 Uhr können alle Gäste nicht nur einen exklusiven Blick hinter die Kulissen des Innovationsstandorts werfen. Es erwartet sie auch ein attraktives Rahmenprogramm mit Kinder-Animation, zahlreichen Ausstellungen, Mitfahraktionen und Showelementen.

„50 Jahre BMW in Niederbayern ist ein großer Meilenstein für die gesamte Region. Darum wollen wir das Jubiläum am 25. Juni gemeinsam mit unseren Mitarbeitern, ihren Familien, Freunden und der interessierten Öffentlichkeit feiern“, sagt Standortleiter Ralf Hattler. „An diesem Tag werden wir zeigen, wofür wir stehen und wie wir uns die Mobilität von morgen vorstellen.“

So werden die BMW Group Visionsfahrzeuge, die 2016 anlässlich des 100jährigen Unternehmensjubiläums entstanden sind, erstmals in Landshut präsentiert. Darüber hinaus können BMW Fahrzeuge der vergangenen 50 Jahre ebenso bewundert werden wie die aktuelle Modellpalette. Wer „Freude am Fahren“ fahraktiv erleben will, kann dies entweder selbst am Steuer eines vollelektrischen BMW i3 oder etwa als Co-Pilot von DTM-Champion Marco Wittmann im BMW DTM Safety Car.

Auch für das leibliche Wohl ist selbstverständlich gesorgt. Verschiedene Foodtrucks ermöglichen eine kulinarische Weltreise. Biergärten und eine Sonnenterasse laden zum Verweilen ein. Ein umfangreiches Park-and-Ride-Konzept soll eine sichere und bequeme An- und Abreise gewährleisten.

„Wir wollen uns unseren Familien, aber auch der regionalen Öffentlichkeit, als guter Nachbar und perfekter Gastgeber – sprich: von unserer besten Seite –  präsentieren“, verspricht Betriebsratsvorsitzender Willibald Löw. „Gleichzeitig wird das gemeinsame Feiern nicht zu kurz kommen. Dabei sein lohnt sich!“

Auf zwei Bühnen ist daher ein spannender Mix aus Musik, Kabarett und Talk geplant. Mit dabei unter anderem: die niederbayerischen Top-Kabarettisten Django Asül und Hannes Ringlstetter mit Band, die Newcomerinnen Blechbixn oder die Landshuter Party-Band-Institution Headless. Darüber hinaus sind verschiedenste „Walking Acts“ – etwa von den Afrikatagen oder dem Spektakel Landshut – auf dem Werksgelände unterwegs.

Da die Teilnehmerzahl aus Sicherheitsgründen begrenzt ist, fiel die Entscheidung für ein Ticketsystem mit petrolfarbenen Armbändern. „Gerne hätten wir einen klassischen Tag der offenen Tür veranstaltet. Doch die Investitionen der vergangenen Jahre haben die Freiflächen auf dem Werksgelände deutlich reduziert“, erklärt Standortleiter Hattler. Gut die Hälfte der Tickets geht an die aktuellen und ehemaligen Mitarbeiter sowie deren Familien. Die andere Hälfte ist ab 2. Mai für 5 Euro pro Ticket im Vorverkauf erhältlich – bei der Landshuter Zeitung, dem Wochenblatt Landshut, dem Verkehrsverein Landshut oder online.

Der Erlös aus dem Vorverkauf kommt vollumfänglich gemeinnützigen Einrichtungen oder Projekten in Stadt und Landkreis Landshut zugute. Unter der Schirmherrschaft von BMW Group Vorstandsmitglied Markus Duesmann wurde das Spendenprojekt „Gemeinsam für Chancengleichheit“ aufgesetzt. Ein Komitee aus BMW Group Vertretern sowie Oberbürgermeister Alexander Putz, Landrat Peter Dreier sowie Ergoldings 1. Bürgermeister Andreas Strauß wird gemeinsam über die Vergabe der Spendensumme entscheiden.

„Wir wollen Menschen, die aus unterschiedlichsten Gründen benachteiligt sind oder der Förderung bedürfen, mit diesem Projekt unter die Arme greifen und Hilfe zur Selbsthilfe leisten“, erläutert Willibald Löw. „Darum geben wir unseren Mitarbeitern, die beim Jubiläumsfest aktiv Dienst leisten, auch wieder die Chance, auf die Vergütung der geleisteten Arbeitszeit zu verzichten und die Summe dem Spendenprojekt zukommen zu lassen.“

Weiterführende Informationen sowie Neuigkeiten zum BMW Jubiläumsfest Landshut finden Sie in den kommenden Wochen auch im Internet unter

www.bmw-werk-landshut.de