DAS BMW GROUP WERK DINGOLFING SPRICHT 138 AUSZUBILDENDE FREI.

„Jeder von euch wird die Zukunft mitgestalten“.

Dingolfing. Am 22. Februar haben 138 Auszubildende aus neun unterschiedlichen Ausbildungsberufen des BMW Group Werks Dingolfing ihre Facharbeiterbriefe erhalten. Rund 40 Prozent davon schlossen mit einer Eins vor dem Komma ab. Werkleiter Josef Kerscher, Personalleiter Uwe Bald und Betriebsratsvorsitzender Stefan Schmid gratulierten den Berufsabsolventen im Rahmen einer Feierstunde zu ihren Prüfungsleistungen.

Der Leiter der Berufsausbildung am Standort Dingolfing, Heribert Wrzak, betonte in seiner Begrüßungsrede: „Die Abschlüsse der Dingolfinger Auszubildenden belegen auch dieses Jahr wieder das hohe Niveau der Ausbildung im BMW Group Werk Dingolfing.“ 57 Absolventen, und damit über 40 Prozent, schlossen die Ausbildung mit einer Eins vor dem Komma ab. Prüfungsbester mit 98 Punkten und einer Note von 1,1 ist Fahrzeuglackierer Marius Bulea. Zusätzlich zu den  hervorragenden Prüfungsergebnissen zeichnet Buleas Leistung besonders aus, über das Einstiegsqualifizierungsprogramm „EQ“ der Agentur für Arbeit einen Ausbildungsplatz erhalten zu haben. Werkleiter Josef Kerscher beglückwünschte die Auszubildenden zu ihrem Abschluss und dankte den Ausbildern für ihre Arbeit. Weiter sagte er: „Der technische Wandel ist heutzutage sehr schnell. Mit Ihrer Ausbildung sind Sie gut gewappnet für diesen Wandel. Nehmen Sie ihn wahr, nutzen Sie ihn und werden Sie ein Teil davon. Die BMW Group wird in diesem Jahr 100 Jahre alt. Das Motto der Feierlichkeiten „The next 100 Years“ spiegelt auch einen Teil des Zeitraums wieder, in dem jeder von Euch die Zukunft von BMW mitgestalten wird.“

Bildunterschriften

Bild 01: Werkleiter Josef Kerscher, Betriebsratsvorsitzender Stefan Schmid, Betriebsrätin für den Bereich Ausbildung Silke Strasser sowie Personalleiter Uwe Bald (v.l.) gratulierten Marius Bulea zur hervorragenden Leistung.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:

Bernhard Schneider

BMW Group Konzernkommunikation und Politik Kommunikation Dingolfing, Landshut
Telefon: +49 8731 76-22020
Bernhard.SB.Schneider@bmw.de